CGE-Logo

Das Centrum für Geodätische Erdsystemforschung, CGE, (englisch: Centre of Geodetic Earth System Research) ist die Kooperation zwischen

  • dem IAPG (Institut für Astronomische und Physikalische Geodäsie) der TU München
  • der FESG (Forschungseinrichtung Satellitengeodäsie) der TU München
  • dem DGFI (Deutsches Geodätisches Forschungsinstitut)
  • der Abteilung Erdmessung der KEG (Kommission für Erdmessung und Glaziologie) der Bayerischen Akademie der Wissenschaften

auf dem Gebiet der geodätischen Erdsystemforschung.

Das CGE wurde am 28. Oktober 2010 offiziell gegründet. Ziel der Zusammenarbeit ist laut Kooperationsvertrag "die gemeinsame Erstellung von Forschungsprogrammen, die gemeinsame Planung und Durchführung von Vorhaben, gemeinsame Berufungen, Lehraufträge und Durchführung wissenschaftlicher Veranstaltungen sowie die gemeinsame Planung der finanziellen Mittelbewirtschaftung und der Personalstruktur im Bezug auf die von den Kooperationspartnern für diese Zusammenarbeit bereitgestellten Ressourcen".

Das CGE gibt die Publikationsreihe "CGE Reports" heraus. In Nummer 1 dieser Reihe ist das Forschungs- und Entwicklungsprogramm 2011-2015 des CGE veröffentlicht.